Deutsche Online Casinos mit Paypal & Paysafe

faircasinos.orgPayPal gilt schon seit vielen Jahren als Marktführer für bargeldloses Zahlen im Internet und ist jetzt auch dabei die Welt der Online Casinos zu erobern. Viele Casinos haben sich daher dafür entschieden PayPal als Einzahlungsmethode für das Spielerkonto zu verwenden. Doch wie funktioniert PayPal eigentlich genau? In vielen Online Casinos kann man schon heute mit PayPal bezahlen. Ob das auch für das Casino gilt in dem du spielst, kannst du einfach durch einen Blick auf die Internetseite des fraglichen Online Casinos herausfinden (z.B. bei 888 Casino, Playmillion und Euro Palace Casino). Allgemein ist PayPal als eines der sichersten und schnellsten Zahlungsmethoden bekannt und eine gute Wahl für die Einzahlung auf ein Casinokonto. Das mit PayPal eingezahlte Geld ist schnell verfügbar und du kannst sofort mit dem Spielen beginnen.

Viele Online Casinos verteilen zudem attraktive Boni, wenn du dich für alternative Zahlungsmethoden entscheidest. 10 bis 15 % Bonus sind keine Seltenheit, wenn ein Spieler ein elektronisches Portmonee, Kreditkarten oder einen Gutschein nutzt. Von der PayPal oder Paysafecard Nutzung kannst du unter Umständen also doppelt profitieren.

  • betway Casino
  • 100% bis 1.000€
  • ☆☆☆☆☆
SPIELE JETZT
  • NetBet Casino
  • 100% bis 200€
  • ☆☆☆☆☆
SPIELE JETZT
  • 888 Casino
  • 100% bis 140€
  • ☆☆☆☆☆
SPIELE JETZT
  • Ladbrokes Casino
  • 200% bis 600€
  • ☆☆☆☆☆
SPIELE JETZT
  • Playmillion
  • 150% bis 600€
  • ☆☆☆☆☆
SPIELE JETZT

 

Was ist PayPal und wie funktioniert es?

Bei PayPal handelt es sich um ein Tochterunternehmen von eBay, das sich auf Online Finanzdienstleistungen spezialisiert hat. Ein großer Vorteil dieser Zahlungsform ist, dass du keine Kreditkartendaten oder andere persönliche Informationen hinterlegen musst, um die angebotenen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. So kannst du viel sicherer sein, dass deine Daten nicht in die falschen Hände geraten. Zudem werden PayPal Zahlungen sehr schnell gut geschrieben, so dass du dich nicht länger mit lästigen Wartezeiten herum schlagen musst.

PayPal wird auch als elektronisches Portmonee bezeichnet. Das bedeutet, dein PayPal Konto ist kostenlos und kann von dir wie ein virtuelles Portmonee verwendet werden, in das du Geld einzahlst und heraus nimmst. Anmelden kannst du dich mit deiner E-Mail Adresse, die anschließend mit deinem PayPal Account verbunden wird. Die Anmeldung nimmt nur sehr wenig Zeit in Anspruch. Eingezahlt werden kann Geld auf dein PayPal Konto dann entweder per Banküberweisung oder du verknüpfst deinen PayPal Account direkt mit deiner Kreditkarte oder deinem Bankkonto und musst es dadurch nicht jedes mal extra aufladen, um es für eine Transaktion zu verwenden. Wenn du etwas kaufst, wird dann deine Kreditkarte oder dein Konto automatisch belastet. Diese Methode ist sehr einfach und unkompliziert.

Die Anmeldung bei PayPal

Die von dir bei dem Registrierungsprozess angegebene Kontoverbindung wird von PayPal zunächst auf seine Authentizität hin überprüft. Zu diesem Zweck überweist dir das Unternehmen zwei kleine Geldbeträge auf deinen Account, die du dann auf der PayPal Website zur Bestätigung eingeben musst. Keine Panik wenn du nicht sofort eine Bestätigungsmail empfängst, denn dieser Vorgang nimmt ein paar Tage in Anspruch. Diese Überprüfung deines Bankkontos dient im Grunde dazu, den Kontoinhaber vor unrechtmäßigen Handlungen Dritter zu schützen. Mit PayPal bist du also auf der sicheren Seite. Bedenke zudem, dass auch wenn die von dir vorgenommene PayPal Transaktion nicht sofort in deinem Nutzerkonto angezeigt wird, sie dennoch sofort durchgeführt wurde. Der Dienstleister bekommt also in jedem Fall sofort sein Geld.

Möchtest du jetzt also zum Beispiel mit PayPal in einem Online Casino bezahlen, musst du zuerst PayPal als Zahlungsmethode auswählen und anschließend den zu transferierenden Betrag eingeben. Nach diesem Schritt wirst du automatisch auf die PayPal Website geleitet und kannst dich dort mit deinen Zugangsdaten anmelden. Jetzt heißt es nur noch einmal die Zahlung bestätigen und schon kann los gespielt werden. Auf diese Weise kann aber nicht nur Guthaben auf dein Online Casino Konto gutgeschrieben werden, sondern auch andere Einkäufe können auf diese Weise getätigt werden. PayPal kann auf die unterschiedlichste Art und Weise genutzt werden.
Sollte doch mal eine Zahlung von PayPal verweigert werden, liegt das in der Regel an einem nicht ausreichenden Guthaben oder an einem Fehler im Zusammenhang mit deinen Konto- oder Kreditkartendaten.

Welche Vorteile hat PayPal?

Eine großer Vorteil von PayPal ist mit Sicherheit die Möglichkeit mit dieser Zahlungsoption seine Daten optimal zu schützen. Das macht diese Zahlungsart so sicher. Wenn du dich in einem Online Casino anmeldest musst du nicht deine persönlichen Kreditkartendaten offen legen und hast so ständig die Kontrolle über deine persönlichen Daten. Auch keine Sorgen musst du dir darüber machen, ob deine Kreditkarte vielleicht von dem Shop in dem du einkaufen willst oder dem Online Casino das du besuchst abgelehnt wird. All diese Sorgen gehören mit PayPal der Vergangenheit an. Die Entscheidung liegt ganz bei dir, ob du dein PayPal Konto in regelmäßigen Abständen aufladen möchtest oder eine Verknüpfung mit deinem Bankkonto vorziehst. Diese Wahlmöglichkeit zeichnet PayPal als sehr flexibles Zahlungsinstrument aus. Zudem kostet dich das Bezahlen mit PayPal keine zusätzlichen Gebühren und spart jede Menge Zeit. Sollten doch ein mal Gebühren anfallen, müssen diese vom Empfänger der Zahlungen übernommen werden.

Hinzu kommt noch, dass du per PayPal auch Geld an Leute versenden kannst, die ebenfalls ein PayPal Konto haben. Die Überweisung erfolgt innerhalb weniger Sekunden und der Empfänger muss in der Regel für diese aufkommen. Die Gebühren liegen für die Nutzung innerhalb Deutschlands bei 1,9% + 0,35 Euro und werden sofort bei der Transaktion von dem zu überweisenden Betrag abgezogen. Der Käuferschutz steht für PayPal im Fokus all ihrer Überlegungen. Daher versichert dir PayPal auch, dass alle Käufe, die du über PayPal abschließt, unter einem besonderen Schutz stehen. Sollte es zum Beispiel mal zu einem Streit mit einem Verkäufer kommen, greift auch der Käuferschutz. Hast du die Ware nach einer getätigten Transaktion einmal nicht bekommen, zahlt dir PayPal den überwiesenen Betrag anstandslos zurück. Durch diese Regelung kannst du absolut sicher sein, dass du durch PayPal Transaktionen keine unnötigen Risiken eingehst. Wie du siehst, sind also die Vorteile die für eine PayPal Nutzung sprechen insgesamt sehr überzeugend.

Ein weiteres Argument, das für PayPal spricht ist, dass viele namhafte Unternehmen eine Kooperation mit PayPal eingegangen sind. Bei diesen Unternehmen kannst du zusätzliche Rabatte einstreichen, wenn du mit PayPal bezahlst. Auch lohnenswert ist das Beziehen des PayPal Newsletters, denn in diesem wirst du regelmäßig über Updates und neue Sonderangebote informiert. Alles in allem ist PayPal eine hervorragende Wahl, um sicher und unkompliziert im Internet einzukaufen oder in Online Casinos sein Glück zu versuchen. Probier es doch einfach mal aus.